Purchase-to-Pay

Purchase-to-Pay: effiziente Abwicklungen garantieren erfolgreiche Partnerschaften

Der Purchase-to-Pay Prozess stellt eine Kette von diversen Prozessschritten dar, die je nach Grösse des Unternehmens mehrere Personen und Abteilungen involviert. Hoher Zeit- und Personalaufwand, potenzielle Fehlerquellen und mangelnde Transparenz sind oft die Folge.

Ihre Möglichkeiten mit Purchase-to-Pay

Durch die Automatisierung des Purchase-to-Pay Prozesses werden Abläufe beschleunigt, Zeit und Kosten gespart und eine nachhaltige Transparenz geschaffen.

Zum gängigen Purchase-to-Pay Prozess gehören Bedarfsmeldung, Bestellung, Auftragsbestätigung, Lieferung sowie die Rechnung und deren Zahlung. Oft werden diese Schritte von mehreren Prüfungsvorgängen, Freigabeprozessen und Dokumenten begleitet, die eine effiziente Abwicklung des Prozesses beeinflussen.

Die Purchase-to-Pay Lösungen von io-market verfolgen das Ziel, den Prozess des Unternehmens so in der webbasierten Software abzubilden, dass eine sanfte Optimierung stattfindet, die den höchstmöglichen Nutzen für den Kunden bringt.

 

EDI mit Purchase-to-Pay

Der Purchase-to-Pay Prozess, bei dem der EDI-Datenaustausch über das gate2b - Netzwerk von io-market vorgenommen wird, unterstützt Prozesse wie Ordering, Invoicing, Signature oder auch das online Archiv.